Protokoll der Jahreshauptversammlung des St. Nikolaus-Kirchenvereins Antalya / Alanya am 24. Oktober 2018 in Antalya

 

Tagesordnungspunkteentsprechend der Einladung vom 02.10.2018:


Die Sitzung begann um 11.10 Uhr

1. Begrüßung der Teilnehmer/Innen durch Herrn Pfarrer Ludger Paskert.

Grüße bzw. Entschuldigung der aus diversen Gründen abwesenden Mitglieder.

Besonderer Dank für ihren Einsatz erging an die vielen Helfer und Unterstützer unseres Kirchenvereins im vergangenen Jahr

2. Totengedenken für den Staatsgründer Kemal Atatürk.

3. Begrüßung und Vorstellung der neuen Mitglieder unseres Kirchenvereins
aus Antalya und aus Alanya.


4. Vorstellung der Tagesordnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit der Hauptsammlung.

5. Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr in Antalya und Alanya

Pfarrer Paskert gab einen detaillierten Rückblick über die Veranstaltungen und Geschehnisse im vergangenen Jahr.


Eine von Frau Ursula Greune vorgeführte Diashow mit Bildern von vielen Gemeindemitgliedern zeigte die vielfältigen Aktivitäten im vergangenen Jahr.

Als persönliche Überraschung übergab der Steuerberater Herr Salih Ay ein ca. sechzig Jahre altes Holzkruzifix als Geschenk für die Gemeinde an Herrn Pfarrer Paskert.

6. Geplante Vorhaben im neuen Vereinsjahr:

Die allgemeine Gottesdienstordnung wird wie im vergangenen Jahr auch fortgeführt. Ebenso die Aktivitäten des Kirchencafés dienstags in Alanya und am ersten Mittwoch im Monat das Frühstück in Antalya.

Die gemeinsamen Treffen mit Antalya und Alanya an den Feiertagen haben Tradition und sollen weiter geführt werden.

7. Kassenbericht über die Ein- und Ausgaben

Herr Ernst Krug erläuterte die Bilanzen und gemeinsame Rechnung des Gesamtvereins, und Frau Ursula Greune gab detaillierte Informationen über die finanzielle Situation für Alanya.

In beiden Gemeindeteilen ist der Status positiv und ohne ersichtliches Risiko für die nähere Zukunft.

8. Prüfungsbericht des Aufsichtsratsvorsitzenden Rechtsanwalt Bilal Kalayci

Herr Kalayci bestätigte die Prüfung der Finanzen als in Ordnung und empfahl die Entlastung durch die Hauptversammlung.

9. Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates

Die Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates erfolgte einstimmig

                                  
30 Minuten Pause mit kleinem Imbiss

10. Wahl der neuen Vorstandsmitglieder und deren Stellvertreter/Innen

            Pfarrer Herr Klaus Dörrie wurde als Wahlleiter bestimmt.

Es waren 42 stimmberechtigte Mitglieder anwesend - die Beschlussfähigkeit war gegeben

a) Wahl des Vorstandes.

Folgende Kandidaten wurden vorgeschlagen und erklärten ihre Bereitschaft zur Kandidatur. Reihenfolge in Reihe der Nennungen:

1. Hr. Pfarrer Ludger Paskert
2. Fr. Ursula Greune
3. Fr. Barbara Reinbrecht
4. Hr. Ernst Krug
5. Fr. Hannelore Jusufbegovic
6. Fr. Gülperi Klein
7. Hr. Manfred Becker
8. Fr.Ulla Schmidberger

Gewählt wurden in Reihenfolge nach Anzahl der erreichten Stimmen:

1. Hr. Pfarrer Ludger Paskert                         38 Stimmen

2. Fr. Ursula Greune                                       34 Stimmen

3. Fr. Barbara Reinbrecht                               25 Stimmen

4. Hr. Ernst Krug                                            23 Stimmen

5. Fr. Hannelore Jusufbegovic                        20 Stimmen

6. Fr. Gülperi Klein                                        19 Stimmen
____________________________________
7. Hr. Manfred Becker                        14 Stimmen

8. Fr. Ulla Schmidberger.                   12 Stimmen

Die 6 gewählten Mitglieder des Vorstandes erklärten jeweils nach Abfrage die Annahme der Wahl.

b) Wahl der Stellvertreter/Innen des Vorstandes:

Als Kandidaten wurden genannt :

Fr. Ulla Schmidberger
Fr. Angelika Kolm
Fr. Anne Schaffrath
Hr. Manfred Becker

Hr. Harald Kleinsteuber
Hr. Walter Bleuel

Fr. Karin Riedelsheim

Gewählt wurden Reihenfolge nach Anzahl der erreichten Stimmen:

Fr. Ulla Schmidberger 21 Stimmen
Fr. Angelika Kolm                   21 Stimmen
Fr. Anne Schaffrath                21 Stimmen
Hr. Manfred Becker                20 Stimmen
Hr. Harald Kleinsteuber          20 Stimmen
Hr. Walter Bleuel                    20 Stimmen


Die 6 gewählten Stellvertreter des Vorstandes erklärten jeweils nach Abfrage die Annahme der Wahl.

11. Wahl des Aufsichtsrates

Als Kandidaten für den Aufsichtsrat wurden genannt :

1. Hr. Bilal Kalayci
2. Fr. Hanna Albaltry
3. Hr. Robert Lütkemeier

Da nur 3 Kandidaten für die 3 erforderlichen Positionen genannt waren, stellte Pfarrer Herr Klaus Dörrie den Antrag auf Abstimmung per Akklamation.

Dies wurde angenommen.

Die 3 Kandidaten wurden einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an.

Wahl der Stellvertreter/Innen des Aufsichtsrates:

Als Kandidaten wurden genannt :

1. Fr. Jutta Ellerbrook
2. Fr. Hélène Bleuel
3. Fr. Karin Riedelsheim

Da nur 3 Kandidaten für die 3 erforderlichen Positionen genannt waren, stellte Pfarrer Herr Klaus Dörrie den Antrag auf Abstimmung per Akklamation.

Dies wurde angenommen.

Die 3 Kandidaten wurden einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an.

12. Festsetzung des Jahresbeitrages

Aus formalen Gründen wurde der Beitrag unverändert mit 24 TL festgelegt.
Es soll aber verstärkt um Spenden geworben werden.

13. Allgemeine Informationen, Verschiedenes

Rechtsanwalt Bilal Kalayci fragte die Versammlung, ob noch Wünsche zur Besprechung vorlägen. Dies war nicht der Fall.

Die erste Sitzung des neu gewählten Vorstandes sowie der Stellvertreter/Innen wurde direkt im Anschluss angesetzt auf 14:20 Uhr.

Die Hauptversammlung endete um 14:00 Uhr.

Protokollführerin

Hannelore Jusufbegovic

Protokoll der Ersten Sitzung des neu gewählten Vorstandes sowie der Stellvertreter/Innen im Anschluss an die Generalversammlung am 24.10.2018

Tagesordnung: keine

Die Sitzung begann um 14.20 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer/Innen durch Pfarrer Ludger Paskert


Zuordnung der Zuständigkeiten der gewählten Mitglieder sowie deren Stellvertretern/Innen:

Vorsitzender: Hr. Pfarrer Ludger Paskert - Vertreter Hr. Harald Kleinsteuber

Stellvertr. Vorsitzende / Finanzen Alanya: Fr. Ursula Greune - Vertreterin Fr. Gülperi Klein

Finanzen: Hr. Ernst Krug - Vertreterin Fr. Angelika Kolm

Schriftführung: Fr. Hannelore Jusufbegovic - Vertreter Hr. Walter Bleuel

Beisitzer: Fr. Barbara Reinbrecht - Vertreter Hr. Manfred Becker


Beisitzer: Fr. Ulla Schmidberger - Vertreterin Fr. Anne Schaffrath

Abschließend wurde noch über das Gedenken zum 15. Jahrestag des ersten Gottesdienstes mit Pfarrer Rainer Korten Anfang November 2003 gesprochen. In den Gottesdiensten am Sonntag, 04.11.2018, soll in beiden Gemeindeteilen Antalya und Alanya des Ereignisses gedacht werden. Letzte Einzelheiten zur gemeinsamen Feierstunde am Mittwoch, 07.11.2018 um 15:00 Uhr im Kirchenraum Alanya wurden behandelt.

Die nächste Vorstandssitzung war bereits für Freitag, den 16. November 2018 um 11.00 in der Kirche in Antalya anberaumt und wurde von den Anwesenden bestätigt.

Protokollführung

Hannelore Jusufbegovic

St. Nikolaus, Antalya - Programm 2. Halbjahr 2018

Mittwoch        01.08.              11:00 Uhr                               Frühstück in der Kirche

Dienstag bis    14.-16.08.                                                     Wallfahrt nach Izmir und Ephesus;                  Donnerstag                                                                                          Teilnahme am                                                                                                                                             Gottesdienst zu Mariae Himmelfahrt

Mittwoch        05.09.              11:00 Uhr                               Frühstück in der Kirche und Gesprächsrunde

Mittwoch        03.10.              11:00 Uhr                               Frühstück in der Kirche und Gesprächsrunde

Mittwoch        10.10.                                                             Erntedank (Alanya + Antalya)

Mittwoch        24.10.              11:00 Uhr                               Jahreshauptversammlung

Mittwoch        07.11.              11:00 Uhr                               Frühstück in der Kirche und Gesprächsrunde

Mittwoch        21.11.                                                             Totengedenken auf den Friedhöfen

Samstag        01.12.                                                             Adventskranzbinden in der Kirche

Mittwoch        05.12.              11:00 Uhr                               Frühstück in der Kirche; Gespräch u. Planung 2019

Mittwoch        19.12.              15:00 Uhr                               Adventsfeier in der Kirche

Mittwoch        26.12.                                                             Gemeindetag Alanya + Antalya in Belek

Mittwoch        02.01.              11:00 Uhr                               Frühstück in der Kirche



Deutschsprachige Gemeinde St. Nikolaus Antalya/Alanya

 

 

Vor fünfzehn Jahren, Anfang November 2004,

feierte Pfarrer Rainer Korten

den ersten deutschsprachigen Gottesdienst in Alanya,

mit welchem die Gründungsphase

unserer Gemeinde St. Nikolaus ihren Anfang nahm.



In Erinnerung an dieses denkwürdige Ereignis

gibt sich der Vorstand

der deutschsprachigen Gemeinde St. Nikolaus Antalya/Alanya die Ehre,

zu einer Gedenkfeier

am Mittwoch, den 7. November 2018 um 15:00 Uhr einzuladen.




info@st-nikolaus-kirche-antalya.com                           St. Nikolaus Kirche Alanya

                            0535 063 3710                                    Cumhuriyet Mah.Sanat Okulu Caddesi 32 A 

                                              0536 677 9458                                                             ALANYA                                                  

                                                                                                         



Pilgerreise ins Heilige Land 2019

St. Nikolaus, Antalya / Alanya


Pilgerreise ins Heilige Land 13.-18.05.2019



Anmeldung bei Pfr. Paskert (Antalya) oder Frau Greune (Alanya) Anmeldeschluss: 31.10.2018

Anzahlung: 200 € + Kosten für Flugtickets (ca 180 €)



Der Preis für das beigefügte 6-tägige Programm  beträgt



995,00  pro Person bei 10 zahlenden Teilnehmern

970,00  pro Person bei 11 zahlenden Teilnehmern

950,00  pro Person bei 12 zahlenden Teilnehmern

935,00  pro Person bei 13 zahlenden Teilnehmern

910,00  pro Person bei 14 zahlenden Teilnehmern

895,00  pro Person bei 15 zahlenden Teilnehmern

Der Einzelzimmerzuschlag beläuft sich auf € 195.-



Darin sind folgende Leistungen erhalten:

•            

•             5 x Unterkunft; alle Unterkünfte in DZ mit Bad od. DU/WC davon

o   3x in Jerusalem in unserem Paulus-Haus

o   2x Galiläa in unserem Pilgergästehaus Tabgha am See Gennesaret

•             Halbpension vom Abendessen des Anreisetags bis zum Frühstück des Abreisetags,

•             Busrundreise für alle Besichtigungspunkte im Rahmen des Programms

•             Alle Eintrittskosten im Rahmen des Programms

•             Deutschsprachiger einheimischer Guide

•             Trinkgeld-Pauschale für Guide, Busfahrer und Hotelpersonal.

•             Reservierung von Gottesdiensten und Begegnungen



Nicht im Preis eingeschlossensind:

Ø  An/Rückreise zum Flughafen in der Türkei

Ø  Flüge nach und von Tel Aviv

Ø  Reiserücktrittsversicherung

Ø  Auslandskrankenversicherung

 

Pilgerreise Hl. Land - Angebot, Programm und Anmeldung (pdf)

Reisebedingungen (pdf)